Zimmerei Stenglein & Eber Bedachungen

Die Firmengruppe Stenglein / Eber vereint zwei traditionsreiche Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Kulmbach.
Durch das gebündelte Know-How sind wir in der Lage anspruchsvolle Projekte im Bereich Holzbau, Ausbau, Bedachung, Sanierung sowie Fassaden und Gewerbebau von der Planung bis zur Fertigstellung zu begleiten

Unser leistungsstarkes Team besteht aus Zimmerern, Dachdeckern, Spenglern & kaufmännischen Angestellte

Eine umfangreiche Betreuung Ihres Vorhabens wird durch unsere Meister, Architekten, Holzbauingenieure sichergestellt

Am Schloss 12

95336 Mainleus

09229 1844

 

 photo_1080295657_dji_233_jpg_6518149_0_20201120101658_photo_original.jpg

E.-C.-Baumann-Str. 32

95326 Kulmbach

09221 801070

 eber_standort.png

Planung und Ausführung aus einer Hand.

Unser kompetentes Team freut sich darauf mit Ihnen zusammen Ihre Vorhaben zu Planen und fachgerecht, reibungslos und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit umzusetzen

Die Chronik der Zimmerei Stenglein

Heute

2019
Modernisierung der Büroflächen am Standort Schmeilsdorf und Einführung einer neuen Abbund und Planungssoftware
2014
Aufbau einer eigenen Spenglerei und entsprechende Erweiterung des Leistungsportfolios am Standort Kulmbach
2013
Erweiterung des Firmenstammsitzes in Schmeilsdorf um zusätzliche Lager- und Werkstattflächen
2009
Holzbauingenieur Andreas Stenglein tritt als nächste Generation in die Firmengruppe Stenglein/Eber ein
2001
Einweihung des Neubaus der Firma Eber Bedachungen und Umzug in das neue Betriebsareal in der EC-Baumann Straße in Kulmbach
1999
225 jähriges Firmenjubiläum der Zimmerei Stenglein GmbH
1998
Übernahme der Firma Eber Bedachungen in Kulmbach und einhergehende Erweiterung des Portfolios um zahlreiche Leistungen im Bereich Bedachungen
1988
Am 1. Juli 1988 Übergabe des Betriebs von Karl Stenglein an die nächste Generation, seinen Sohn Günther Stenglein
1932
Sein Sprößling Karl Stenglein wurde am 15. Mai 1932 in Schmeilsdorf geboren. Er legte den Grundstock für die heutigen Strukturen. Anfang der siebziger Jahre errichtete er die Abbundhalle, damals eines der ersten Gebäude dieser Art in unserer Region. Die Erweiterung mit Maschinen- und Bankraum erfolgte ca. 10 Jahre später.
1900
Der Sohn des Balthasar, Wolfgang Stenglein, war ebenfalls von Beruf Zimmermeister und lebte von 1900 bis zum 25.11.1969.
1846
Die Reihe der "Johann's" wurde am 15.2.1846 mit der Geburt von Peter Stenglein durchbrochen. Ebenfalls als Zimmermeister in Schmeilsdorf tätig, verstarb dieser am 6. April anno 1910.
1875
In die "jüngere Geschichte" könnte Balthasar Stenglein eingestuft werden. Er lebte von 1875 bis 1946. Beruf: Zimmermeister in Schmeilsdorf.
1808
Dessen Sohn, der ebenfalls Johann Stenglein hieß, lebte von 1808 bis 1879 in Schmeilsdorf und war von Beruf Zimmermeister.
1767
Sein Sohn, am 25.12.1767 geboren, war als Zimmermeister in Schmeilsdorf registriert und hieß bezeichnender Weise Johann Stenglein. Er war auch Gotteshauspfleger.
1774
Als Begründer wird derzeit Johann Georg Stenglein angesehen, der am 5. November 1741 in Seidenhof geboren wurde und als "Zimmerer" dort tätig war. Ab dem Jahre 1774 war dieser Johann Georg Stenglein als Zimmermeister in Schwarzach ansässig. Da die Orte Schwarzach und Schmeilsdorf, zumindest seit der Gebietsreform, zusammengehören, sehen wir 1774 als Gründungsjahr an.

Der Anfang

Die Geschäftsleitung

 

 

Günther Stenglein

Funktionen
  • Mitglied des Gesellenprüfungsausschusses in Kronach
  • seit 1988 Mitglied des Meisterprüfungsausschusses in Bayreuth
  • seit 1994 Innungsobermeister der Zimmererinnung Kulmbach
  • seit 2001 Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Kulmbach
  • seit 2006 Kreishandwerksmeister der KHS Kulmbach seit 2011
1977

Gesellenprüfung im Zimmererhandwerk

1983

Meisterprüfung im Zimmererhandwerk

1987

Betriebswirt des Handwerks

1988

Restaurator im Zimmererhandwerk

1991

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger im Zimmererhandwerk

seit 1994

Mitglied des Meisterprüfungsausschusses in Bayreuth

1992

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde im Umgang mit Asbesterzeugnissen (TRGS 519)

seit 2001

Innungsobermeister der Zimmererinnung Kulmbach

seit 2006

Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Kulmbach

seit 2011

Kreishandwerksmeister der KHS Kulmbach

Andreas Stenglein

Funktionen
  • seit 2020 Mitglied des Meisterprüfungsausschusses in Bayreuth
2011

Gesellenprüfung im Zimmererhandwerk

2014

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde im Umgang mit Asbesterzeugnissen (TRGS 519)

2016

Holzbauingenieur

2020

Mitglied des Meisterprüfungsausschusses in Bayreuth

Bedachung erneuern?

Wir helfen Ihnen!

Jetzt anrufen!